Schlagwort: Triumph Rocket III (page 1 of 3)

Videos von den Rocketdays 2023

Videos von den Rocketdays 2023

dem weltweit größten internationalen Triumph Rocket Treffen
Rocketdays 2023 – Freitag – Abfahrt zum Schwarzatal

Film / Video von Ralph Liebermann

Rocketdays 2023 – Samstag – Tour zum Bratwurstmuseum in Mühlhausen


Film / Video von Ralph Liebermann

Rocketdays 2023 – Samstag – Ankunft im Bratwurstmuseum


Film / Video von Selim Arcak

Rocketdays 2023 – Ankunft auf dem Gelände


Film / Video von Selim Arcak

Rocketdays 2023 – Drohnenaufnahme


Film / Video von Sven Dopp

Rocketdays 2023 – on the Road


Film / Video von Jörg Settemeyer

 

Die Rocketdays 2023 – zum neunten Mal in Thüringen

Schwere Maschinen und heiße Temperaturen in Thüringen

Vom 13. bis 16. Juli 2023 fand auf dem Gelände des Waldhotel Berghof in Luisenthal / Thüringen wieder das größte internationale Rockettreffen statt.

Seit Jahresbeginn war das Waldhotel Berghof bereits voll ausgebucht und Rocketfans, Liebhaber, Besitzer und Enthusiasten der schwersten und hubraumstärksten Serienmotorräder der Welt – der Triumph Rocket III und Rocket 3 – hatten sich nach Luisenthal begeben um am 18. internationalen Rockettreffen – den Rocketdays teilzunehmen.

Rocketdays 2023

Rocketdays 2023 – vom 13. bis 16. Juli 2023

Die Big Bikerinnen & Big Biker haben dabei einen weiten Weg auf sich genommen und sind aus ganz Deutschland, aus England, Italien, Schweden, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz angereist, um wieder gemeinsam ein paar schöne Tage in Thüringen zu verbringen.

Bei Ihrem Eintreffen war bereits alles für den Event vorbereitet.

Zufahrtsstraße und Hotelvorplatz, die sich am Donnerstagnachmittag zunehmend mit den schwersten Triumph Bikes füllten, waren für die Rockets reserviert.

Wie im Vorjahr konnten es einige nicht mehr abwarten und kamen schon am Wochenende zuvor mit ihren Rockets nach Luisenthal. Sie unternahmen Ausfahrten, nutzten Wellnessangebote und hatten in gemütlicher Atmosphäre so allerlei zu bereden.

So standen am Mittwoch bereits viele Helfer zum Vorbereiten und Aufbauen für den begehrten Motorradevents bereit.

Es ist schon ein gewisser Aufwand, bis die Hotelfront verkleidet, die Banner und Fahnen aufgehängt und der Saal und die Tische entsprechend dekoriert sind.

Nach getaner Arbeit saßen am Abend schon über 40 Rocket Enthusiasten bei guter Stimmung im Saal zusammen und plauderten anschließend vor dem fertig dekorierten Hotel bis spät in die Nacht.

Rocketdays 2023 am Mittwoch

Offiziell beginnen die Rocketdays am Donnerstag und über den ganzen Tag verteilt hörte man das Grollen der hubraumstarken Dreizylinder Triebwerke, wenn die Teilnehmer freudig hupend mit ihren Big Bikes das Gelände vor dem Hotel erreichten und sich der Parkplatz zunehmend füllte.

Wer die nach und nach mit ihren ankommenden Teilnehmer beobachtet, ist schnell gebannt von der Herzlichkeit, mit der sie sich einander begrüßen und freudig umarmen. Man kennt, schätzt, mag und freut sich, endlich angekommen zu sein. Nach der herzhaften Begrüßung gibt es vorab zur ersten Abkühlung ein Erfrischungsgetränk, bevor die Rocket dann endlich abgesattelt und im Hotel eingecheckt wird.

Seit 2003 kommunizieren und verabreden sich die Rocketfahrerinnen und Rocketfahrer gemeinsam über die Internetplattform mit dem Triumph Rocket III Forum www.rocket3.org.

Es ist halt alles irgendwie besonders und beeindruckend bei den Rocketianern.

Das Team von Jörg Rudolph war auf die Rocketdays und große Teilnehmerzahl bestens vorbereitet und wartete dieses Jahr neben zwei separaten Buffets täglich ab 17:00 Uhr noch zusätzlich mit Steaks und Thüringer Bratwurst vom großen Grill auf, der für die hungrigen zwischen den Rockets platziert war.

Am Abend kurz vor dem ersten gemeinsamen Buffet wurden die Rocketdays offiziell eröffnet und im Anschluss begann das gemütliche Beisammensein mit allerlei Gesprächsstoff rund um die Rocket, Besichtigung der Maschinen und Umbauten, Austausch von Erfahrungen, privatem und vielem mehr.

Tourguide Cepi

Tourguide Cepi

Am Freitagmorgen gab es zur Vorbereitung der Ausfahrt die letzten Anweisungen von Tourguide Cepi.

Pünktlich um 10:00 Uhr bebte dann der Boden in Luisenthal, als die großen Dreizylindertriebwerke von den vielen Rockets fast zeitgleich gestartet wurden und mit entsprechend dumpfem Grollen ihren Betrieb aufnehmen.

Zügig stiegen die Raketentreiber in die fetten Sättel ihrer exklusiven Maschinen und geordnet verließ der Convoi das Hotelgelände und Luisenthal, um gemeinsam durch das Thüringer Land zu ziehen und die Landschaft Richtung Schwarzatal zu erkunden. Dort gab es Essen, Getränke und eine Fahrt mit der Thüringer Bergbahn.

Am Freitagabend war im Saal des Waldhotel Berghof eine Filmpremiere des Videofilms der Rocketdays 2022 zu sehen, den Burkhard Stieber aus dem von den Teilnehmern zur Verfügung gestellten Videomaterials des letzten Events zusammengestellt und mit Musik hinterlegt hatte.

Die zweite gemeinsame Tour führte die Rockets am Samstagmorgen zum Bratwurstmuseum in Mühlhausen. Dort gab es Thüringer Bratwurst und eine Erläuterung der Geschichte rund um die Thüringen Bratwurst.

Bratwurstmuseum

Bratwurstmuseum Mühlhausen

Der Samstagabend war wieder gekrönt von einer Verlosung und der Preisverleihung mit anschließender großer Party.

Zunächst erhielten die Blocker, die hervorragend für die Sicherheit der Rocket-Convois sorgen einen Riesenapplaus.

Nach der Verlosung erhielten Gerdi Bruns-Hüner und Volker Bruns (Texas) die seit 10 Jahren dabei sind, eine besondere Ehrung und einen Award.

Gerdi Bruns-Hüner

Volker Bruns (Texas) und Gerdi Bruns-Hüner

Den Big Bike Award 2023 nahm in diesem Jahr Thomas Jelinek (icedoc) für sein aussergewöhnliches, gekürtes Konzeptbike in Empfang.

Thomas Jelinek (Icedoc)

Thomas Jelinek (Icedoc)

Für die weiteste Anreise zu den Rochetdays erhielt David Gill aus England den Longest-Trip-Award. Bei der Anreise hatte er am Dienstag mit seiner Rocket bedauerlicherweise einen Unfall. Da er sich so sehr auf die Rocketdays gefreut hatte, kam er am Mittwoch mit einem Taxi und lädierter Schulter direkt aus dem Krankenhaus nach Luisenthal und blieb dort bis zum Sonntag.

Holger Sprenger und David Gill

Holger Sprenger (Duck) & David Gill

Für die Abreise von David und den Transport seiner beschädigten Rocket sorgte Hans Lamminger (Rocket Hans) aus Waging am See.

Für sein Engagement als DJ bei den Rocketdays erhielt Joachim Panke (blacksuzi) alias DJ Didgeman einen Award.

DJ Didgeman Joachim Panke (blacksuzi)

Ein weiterer Award für sein Engagement und die Erstellung des Videos von den Rocketdays 2022 ging an Burkhard Stieber (B.S.)

Burkhard Stieber (B.S.)

Burkhard Stieber (B.S.)

Frank Wehking (Hängerle) erhielt für die über 10 jährige Anreise mit dem Anhänger eine Auszeichnung der Trailerdays.

Frank Wehking (Hängerle)

Frank Wehking (Hängerle)

Zum Abschluss erhielten alle Helfer, die beim Auf- und Abbau der Dekoration und des Equipment geholfen hatten, einen Applaus und als Dankeschön erhielt jeder eine Triumphtasche.

Die Helfer

Die Helfer

Bis zu den frühen Morgenstunden wurde im Foyer, im Saal, vor dem Hotel bei den vielen Rockets und in der großen Bar wieder geplaudert und gefeiert.

Das 18. internationale Rockettreffen war der Höhepunkt des Jahres 2023 und wie all die Jahre zuvor wieder ein voller Erfolg.

Am Sonntag wurde noch fleißig beim Abbauen und Verstauen des Equipment geholfen, bevor die Abreise gegen Mittag begann.

Organisiert wurden die Rocketdays 2023 von Holger Sprenger (Duck) vom Triumph Rocket III Internetforum www.rocket3.org.

Die Touren wurden von Jürgen Stude (Cepi) von der Stöberhalle in Mühlhausen ausgearbeitet und angeführt.

Duck und Cepi

von links: Cepi & Duck

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren die Rockedays, die für alle mittlerweile fester Bestandteil ihrer alljährlichen Urlaubsplanung geworden sind, wieder viel zu schnell vergangen.

Voller Vorfreude haben über 130 begeisterte Rocket-Enthusiasten ihre Teilnahme an den Rocketdays 2024 – die vom 11. bis 14. Juli.2024 wieder in Luisenthal stattfinden – bereits vor Ort fixiert und ihre Zimmer im Waldhotel Berghof für das kommende Jahr gebucht und reserviert.

Rocketdays – Fotos 2023

Fotos von den Rocketdays 2023 – dem größten Rocketevent

Warm up – Vorbereitungen bis Mittwoch

Rocketdays 2023

Film / Video von Burkhard Stieber

Der Coutdown läuft – noch 2 Tage bis zu den ROCKETDAYS 2023

Vom 13. bis 16. Juli 2023 findet auf dem Gelände des Waldhotel Berghof in Luisenthal wieder das größte internationale Triumph Rocket Treffen statt.

Wir erwarten wieder die britischen Hubraumboliden von Triumph, mit ihren Rocketfahrerinnen und Rocketfahrern aus  allen Teilen Deutschlands, sowie aus Österreich, der Schweiz, Schweden, Polen, Tschechien, Belgien, England, den Niederlanden, Norwegen, Finnland und noch weiter entfernten Orten, um gemeinsam ein paar schöne und unvergessene Tage auf dem 18. internationalen Rocket Treffen – den ROCKETDAYS 2023 – zu verbringen.

 

Eindrücke und Impressionen von den Rocketdays

Ankunft bei den Rocketdays am Donnerstag

Rocketdays – Ausfahrt am Freitag

Rocketdays – Ausfahrt am Samstag

Rocketdays – das weltweit größte Rocketevent

Rocketdays 2021

Rocketdays

 

Film / Video von Toni Birchbauer – Almut Ickler-Sprenger – Liane Hombrink

 

« Ältere Beiträge

© 2023 Rocketdays

Designet by INMOTEK — Rewritten by Holger SprengerHoch ↑

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung